30% de rabais pour les 30 ans

Interview mit Adriano Di Nunzio, Team- und Mandatsleiter und Mitglied des Kaders bei Adimmo

Adriano Di Nunzio ist Team- und Mandatsleiter und Mitglied des Kaders bei Adimmo, einem Unternehmen, das sich auf Immobilienberatung, -verkauf, -portfoliomanagement und -verwaltung spezialisiert hat. Anlässlich des 30-jährigen Bestehens von SwissCaution hat er sich bereit erklärt, unsere Fragen zu beantworten.

 

Beruflicher Hintergrund in ein paar Worten

Seit bald 8 Jahren bei Adimmo und war dannzumal der jüngste Team- und Mandatsleiter. Leitet ein Team von ca. 14 Mitarbeitende sowie fungiert als Mandatsleiter der BLPK Liegenschaften

Ein strategisches Zukunftsprojekt von Adimmo ?

Weiterhin zu wachsen und uns zu digitalisieren – diese sind Merkmale die uns seit über 2 Jahren begleiten.

Ihre Werte?

Digital unterwegs, effizient und loyal sei es mit Mitarbeiter sowie mit Kunden.

Die Hausverwaltung von morgen: Vor welchen Herausforderungen stehen Ihre Teams täglich?

Die Corona Zeit ist für alle eine Herausforderung. Die Mieter sind mehr zu Hause und nutzen die Wohnung mehr und die Bedürfnisse & Ansprüche – auch an die Bewirtschaftung – ändern sich.

Die zweite Herausforderung ist sicher, die digitalen Massnahmen an die Frau oder den Mann zu bringen, die Mieter digital abzuholen und z. B. deren Kommunikationsgewohnheiten zu ändern.

Ein strategisches Projekt oder eine Erfindung, die Sie gerne mit uns teilen würden?

2019 sind wir auf Garaio Rem, eine moderne und digitalisierte Immobilien-Software, migriert. Somit erreicht man mehr Effizienz und vernetzte Prozesse. Neu ist auch die Wohnungsabnahme mit I-Pad: der Ablauf ist somit vor Ort digitalisiert (Fotos, Abnahmeprozess, Unterschrift, Mail absenden) und man ist dem Mieter viel näher.

Auf welchen Teil Ihrer Büroräume sind Sie am meisten stolz?

Im Moment ist es schwer zu sagen, aber auf jeden Fall unsere zukünftigen Räumlichkeiten.

Welche Veränderungen haben Sie vorgenommen, um das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter zu verbessern?

Hier nochmal: wir bauen für unsere Mitarbeiter um. Durch das Wachstum, sind die Arbeitsplätzte enger geworden. Nach dem Umbau, werden die Mittarbeitende in grössere Büro eingeteilt da wir den Platz optimieren. Dazu kommt ein neues Lüftungs-Kühlungssystem und die Cafeteria wird auch optimiert.

Wie lange sind Sie schon Partner von SwissCaution?

Adimmo arbeitete schon vor meinem Eintritt vor 8 Jahren mit SwissCaution. Ich vermute seit über 10 Jahren.

Entstehungsgeschichte der Zusammenarbeit? Besteht eine exklusive Zusammenarbeit oder nicht?

Die kann ich nicht präzise sagen, da es vor meiner Ankunft war. Wir haben eine Rahmenvereinbarung mit SwissCaution doch lassen wir dem Kunden die freie Wahl mit wem er die Kaution abschliessen möchte.

Ihre Gemeinsamkeiten mit SwissCaution (als Unternehmen)?

Effizient, Loyalität, Professionalität, Schnelligkeit, die Qualität der Dienstleistungen und die Entwicklung der Digitalisierung.

Was schätzen Sie besonders an SwissCaution?

Die Schnelligkeit die Sie anbieten und Zuverlässigkeit, die Digitalisierung der Akten und der lösungsorientierte Ansatz der Ansprechpartner.

Warum sollten Sie Ihren zukünftigen Mietern die SwissCaution Mietgarantie anbieten?

Ihre einfache Handhabung und schnelle Bearbeitung.

Ist es für Ihre privaten und/oder gewerblichen Kunden?

Beides. Grundsätzlich mehrheitlich sind unsere Kunden Privatkunden (etwa 70%). In diesem Segment ist der Trend Richtung Kaution steigend. So haben zum Beispiel von unseren 190 letzten Vermietungen sich etwa 120 Kunden für eine Kaution entschieden, wie diejenige die SwissCaution anbietet.

Die Hello Tour stellt die Schweiz und unsere schönen Regionen ins Rampenlicht. Bitte schildern Sie uns Ihre schönste Erinnerung an einen Betriebsausflug in der Schweiz!

Das war vor 3 oder 4 Jahren: einen Ausflug am Rütlischwur mit einer Bootsfahrt auf dem Vierwaldstättersee bei etwa 30°. Dazu kam noch ein gemeinsames Essen mit einem atemberaubenden Ausblick.

Wir hatten eine Reise nach Mailand mit allen Mitarbeitenden für unser 20. Jubiläum geplant die wir auf September dieses Jahres verschoben haben: das wird dann sicher das schönste Erlebnis!

Die Schweizer Persönlichkeit, die Sie in Ihrem Berufsleben inspiriert?

Für mich ist Mario Botta ein Vorbild. Er hat bewiesen, dass man, wenn man professionell arbeitet auch unkonventionell Erfolg haben kann.

Ihr Lieblingsrestaurant in der Nähe Ihres Arbeitsplatzes ?

St. Alban Stübli sehr bekannt mit kleiner Terrasse, der Christoph Merian-Park der sich 5 Minuten Gehminuten von uns findet. Es ist ein schöner, kleiner Park zum Entspannen.

Eine Entdeckung, die es in Ihrer Region zu machen gilt?

Das Fondueschiff. Im Sommer gibt es Fondue Chinoise und im Winter natürlich Käsefondue: ein wunderschönes Erlebnis, dass man für 8 Personen buchen kann und dabei vom Fluss aus, Basel erlebt.

 

Porträt

Geschäftsbereich/ Spezialität: Beratung & Verkauf, Portfolio Management, Bewirtschaftung

In welcher/n Region/en tätig: Aargau, Basel-Land, Basel-Stadt, Solothurn/ Wirtschaftsraum Nordwestschweiz

Anzahl der Mitarbeiter: ca. 50

Gründer: die Basellandschaftliche Pensionskasse war einer der Hauptgründer. Heute ist Ralf Bendzulla der Vorsitzende der Geschäftsleitung

Gründungsjahr: 2000

Wichtige Daten: 2021 bauen wir um. Wir werden uns daher 6 Monate in einem anderen Gebäude einmieten bis wir in die neuen Räumlichkeiten einziehen können. Wir freuen uns darauf.